, vollständigen, verbinden, uraufgeführt, umsetzt"> teneriffa-panorama.es - Kanarische Inseln - Kanarische Wacholder-Fabel
Teneriffa      La Palma      La Gomera      El Hierro


Theater-Premiere: Der Tanz der Sabina

Kanarische Wacholder-Fabel

© tfpelmarw
Vergrößern
03.05.2007 - Teneriffa - Am Donnerstag dem 10. Mai um 21 Uhr wird im Teatro-Cine in Los Realejos das Stück „La Danza de la Sabina" vom Ensemble "Medio Almud Teatro“ uraufgeführt. Es ist modernes Folklore-Stück, dass die Geschichte, Kultur, Mythen und Wahrzeichen der Insel El Hierro aufgreift und in eindruckvolle Bilder umsetzt.

 © tfpelmarw
Vergrößern
"Der Tanz der Sabina", so der ins Deutsche übertragene Titel des Stückes, wurde von Cirio Leal, einem der meistgespielten kanarischen Autoren geschrieben. Es wird von der seit über zwanzig Jahren bestehenden Theatergruppe "Medio Almud" aus Icod el Alto in der Gemeinde Los Realejos dargeboten. In der Titelrolle ist die deutsche Schauspielerin Antonia Jaster zu sehen.
 
Auf der Bühne verbinden sich dabei Wort, Musik, Rhythmus, Gesang, Bewegung und Tanz auf spielerische Weise. Das Stück ist eine dramatische, phantasievoll inszenierte Fabel, die von alten Mythen und Legenden wie "el Garoé, dem wasserschenkenden Baum, erzählt. 

 © tfpelmarw
Vergrößern
Doch auch geschichtliche Fakten wie die Immigration und die fatalen Folgen der Eingriffe des Menschen in die Natur werden aufgegriffen und am Beispiel des nahezu vollständigen Verschwindens der Rieseneidechsen erläutert. 
 
Der Titel des Stückes bezieht sich auf das Wahrzeichen der Insel, den "Sabina" genannten Wachholderbaum, der in dieser Form nur auf El Hierro vorkommt.